Sprungmarken

Nachrichten aus der Wissenschaftlichen Bibliothek der Stadt Trier, dem Stadtarchiv Trier und der Schatzkammer


Buchvorstellung „Sieh um Dich“

Buchvorstellung: "Sieh um dich"
Am 28. Juni 2022 um 19 Uhr präsentiert die Wissenschaftliche Bibliothek der Stadt Trier zusammen mit dem Verlag Ralf Liebe das neue Buch von Frau Gisela Siepmann-Wéber „Sieh um Dich : 49 der schönsten Trierer Straßennamen : was sie bedeuten und erzählen“.

Familienführung zur neuen Sonderausstellung

Auf Zahlen basierende Kunst: Musik. Schmuckinitiale aus einem Antiphonar, Melodie in Neumen (Wissenschaftliche Bibliothek der Stadt Trier, Hs. 411/1725 2°, fol. 100v)
Ab dem 25.06.2022 bieten wir Familienführungen zu unserer neuen Sonderausstellung "Das Fortwirken Roms in der Bildungsgeschichte des Mittelalters" an.

Neues aus der Digitalisierungswerkstatt

Kupfertitel aus: Taschenbuch für 1820. - Offenbach : im Verlag von C. L. Brede, 1820. - Signatur: Wissenschaftliche Bibliothek der Stadt Trier, C 140-1820
Man ist immer wieder erstaunt, was für seltene Drucke in unserem Bestand schlummern...

Kulturwochen gegen Antisemitismus 29.05.-02.07.2022

Kulturwochen gegen Antisemitismus 29.05.-02.07.2022
Im Rahmen der Kulturwochen gegen Antisemitismus vom 29.05. bis 02.07.2022 möchten wir auf zwei Veranstaltungen hinweisen, die am 22.06. und am 30.06.2022 in der Wissenschaftlichen Bibliothek der Stadt Trier stattfinden werden.

Verfolgte Musiker im nationalsozialistischen Thüringen. Eine Spurensuche II. - Eine Ausstellung vom 07.06.2022 bis 15.08.2022

Verfolgte Musiker im nationalsozialistischen Thüringen. Eine Spurensuche II. - Eine Ausstellung vom 07.06.2022 bis 15.08.2022
Die Ausstellung „Verfolgte Musiker im nationalsozialistischen Thüringen. Eine Spurensuche II.“ präsentiert Schicksale Thüringer Musiker*innen, welche während der nationalsozialistischen Diktatur ausgegrenzt, verfolgt, zum Exil gezwungen oder ermordet wurden.

Neue Ausstellung der Schatzkammer Trier

Das Fortwirken Roms in der Bildungsgeschichte des Mittelalters
Das Fortwirken Roms in der Bildungsgeschichte des Mittelalters (25.06.-27.11.2022).

Neuer Katalog zur Schatzkammer-Ausstellung erschienen

Michael Embach: Das Fortwirken Roms in der Bildungsgeschichte des Mittelalters. Regensburg: Schnell und Steiner, 2021. - Im Bild: Lehrbuch der lateinischen Sprache. Nürnberg, 1490 [Wiss. Bibl. der Stadt Trier, Inc 210 8°. Foto: Anja Runkel]
Druckfrisch auf dem Tisch liegt ein neuer Ausstellungskatalog der Schatzkammer Trier. Die Thematik betrifft das Fortwirken Roms in der Bildungsgeschichte des Mittelalters. Unter diesem Titel präsentiert die Schatzkammer eine ergänzende Schau zur großen Landesausstellung über den Untergang des Römischen Reiches (25. Juni bis 27. November 2022).

Unsere Digitalisierungswerkstatt ist wieder angelaufen...

Einzelseite aus: "Der Winzer : Zeitschrift für alle Interessen der Winzer"
... und wir haben gleich ein paar seltene Drucke bei dilibri hochgeladen. Weinliebhaber werden sich freuen. Aber nicht nur die.

Jubiläum Band 10 der Reihe "Kostbarkeiten der Stadtbibliothek Trier"

Kostbarkeiten der Stadtbibliothek Trier ; Band 10
2021 ist bereits der 10. Band dieser Reihe erschienen, die besonders herausragende Objekte aus dem Bestand der Wissenschaftlichen Bibliothek der Stadt Trier und des Stadtarchivs vorstellt.

Vorstellung des "Trierer Fischblatts" (Inc 1291 4°) durch Maria Backes

Trierer Fischblatt (Wissenschaftliche Bibliothek der Stadt Trier, Inc 1291 4°)
Frau Backes fasst in einer kurzen Präsentation ihre Forschungen zum Einblattdruck "Trierer Fischblatt" zusammen.